Archiv der Kategorie: das Trainingskonzept der LICHTKERN Stiftung

ändere, aktiviere und bediene wirksame GRUNDANNAHMEN, die deine Navigation durch deine Leben drastisch verbessern

Übt Eure Macht maximal aus. Jetzt und an jedem Tag. Hier und an jedem Ort

Man sagt Euch, es gebe eine Gefahr. Eine große Gefahr. Na und?
Seit ihr euren Menschen habt, habt ihr auch Alles
was ihr zm Überleben braucht.
ALLES, JETZT HIER, 1.Mos. 2,2

In Eurem Innern gibt es eine Funktion, die jegliche Zeit
als JETZT realisiert und jeden Ort als HIER.

Das Einzige was Eure Macht maximal zur Wirkung bringt ist,
Eure Essenz, bedingungslose Liebe, auszuüben.

Sprecht eine Einladung an den Schöpfer allen Sein und Nichtseins,
GOTT, die Ursache und Quelle bedingungsloser Liebe aus.

Für diesen gilt, was in eurer inneren Funktion
als SEIN Mastercode hinterlegt ist:

ICH BIN JETZT HIER.

Die Lösung JEDER Aufgabe lautet:

Neben Allem was ihr seid, wißt und tut um eine Aufgabe zu lösen,
ladet GOTT ein mitzuwirken.

Mit der einzigen Absicht:
Weil es richtig ist, weil Ihr Eure Liebe, Euren Dank ausdrücken wollt.

Ein Sprüchlein aufzusagen ist Zeitverschwendung.
Sprecht nur aus dem Herzen zu GOTT.

Geh mit deiner gesamten Aufmerksamkeit IN DIE MITTE,
INS ZENTRUM der Frage/Gefahr/Aufgabe.

Dann fühle/sprich diese Worte:

Schöpfer allen Seins und Nichtseins <GOTT>,
ich bin Dein Eigentum. Ich erkläre mich zu Deinem Instrument.
Ich bestätige Deine bedingungslos liebende Präsenz JETZT HIER.
Möge Segen sein.

Jegliche kleinste oder größte Gefahr, Frage, Aufgabe kann so bestens gelöst werden.
Übe, JETZT HIER.

Alles Gute
Klaus

 

 

 

 

 

 

die Grundannahmenebenen

1. Grundannahmenebene
Bewußtseinszustände sind festgelegt
Seele unbeweglich, bewegt sich mittels Aufmerksamkeit
von Bewußtseinszustand zu Bewußtseinszustand

2. Grundannahmenebene

Die Bewußtheit bestimmt
den Bewußtseinszustand

3. Grundannahmenebene

Realität ist was eine Wirkung erzeugt
Bewußtheit entscheidet über die Wahr nehmung

4. Grundannahmenebene

Ein Prinzip bildet eine Form
Welche Form verweist auf welche Prinzipien ?

5. Grundannahmenebene

Jegliche Grundannahme muß
regelmäßig anhand der verfügbaren Fakten
überprüft und gesichert werden

6. Grundannahmenebene

Viele der sogenannten Götter liefern nur untergeordnete Prinzipdaten
Prinzipien müssen immer aus inversiver Sicht geprüft werden

7. Grundannahmenebene

Grundsätzlich muß jegliche Form von Recht
in Übereinstimmung mit allen Spielpartnern
auf der Ebene von Bewußtheit
verstanden und ausgeübt werden

8. Grundannahmenebene

Jegliche Handlung
jegliche Maßnahme

alle Mittel sind permanent
Im Sinne SEINES WORTES
zu optimieren

9. Grundannahmenebene

Pflanzen und Tiere kommunizieren
akzeptieren wir, was wir schon wissen
unser Verhalten als Menschen
muß diesbezüglich angepaßt werden

10. Grundannahmenebene

Wer oder was außer uns kommuniziert
und auf welche Weise

Wie kann soll muß unsere Kommunikation
in SEINEM Sinne beschaffen sein
um IHM maximale Bewußtheit
zu realisieren